Tipps für wunderbaren Lesestoff

Das Angebot an Kinderbüchern ist riesengroß. Und es stecken viele wunderbare Geschichten zwischen den Buchdeckeln. Wir stellen hier ein paar Lieblingsbücher vor, die Phantasie, Abenteuerlust und Hoffnung wecken, die Mut und Spaß machen, die Glück und Trost spenden.

Bücher zu lesen macht Spaß. Foto: luise_pixelio_Stapel

Das will ich haben!

Dieses Drama kennen schon die Allerkleinsten: Man möchte etwas unbedingt haben, kommt aber einfach nicht dran. Wie gut, wenn dann Freunde vorbei kommen, mit denen man eine riesige Räuberleiter bauen kann. Aber das ist eine ganz schön wackelige Angelegenheit...

Mit wenigen Zeilen und schlichten, intensiven Bildern zeigt das Buch, das es immer eine Möglichkeit gibt – und man manchmal ganz anders ans Ziel kommt.

Titel: So weit oben
Autor/Illustrator: Susanne Straßer
Verlag: Peter Hammer
Altersempfehlung: ab zwei Jahren
Preis: 14,90 Euro

Erinnerungen machen stark

Der alte Fuchs hatte ein glückliches Leben. Als er merkt, dass es Zeit zu gehen ist, schläft er an seinem Lieblingsplatz mitten im Wald ein. Nach und nach versammeln sich seine Freunde um ihn, um zu trauern, aber auch um von den vielen schönen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit zu erzählen. Mit all den Geschichten beginnt plötzlich ein Baum zu wachsen, der voller Leben ist und allen Tieren Schutz spendet.

„Der Baum der Erinnerung“ schafft es mit einfachen Worten und klaren Illustrationen zu zeigen, was bleibt, wenn jemand gegangen ist – und dass gemeinsame Erinnerungen viel Trost spenden können.

Titel: Der Baum der Erinnerung
Autor/Illustrator: Britta Teckentrup
Verlag: arsEdition
Altersempfehlung: ab vier Jahren
Preis: 12,95 Euro

Mut tut gut

Anton ist kein echter Angsthase, aber so richtig mutig ist er auch nicht. Mittelmutig trifft es am besten. Und das nervt den Siebenjährigen ganz schön. Zum Beispiel, wenn er alleine in den Keller gehen oder vor seinen Klassenkameraden vom Drei-Meter-Brett springen soll. Da wäre Anton gerne mutiger. Das ist nicht so leicht, aber im Laufe der Geschichte zeigt sich, dass auch die ganz Mutigen mal richtige Angsthasen  sind und Anton mutiger sein kann, als er je gedacht hätte.

Wer dieses Buch liest, wird hinterher um einiges mutiger sein, verspricht die Geschichte. Auf jeden Fall zeigt sie, dass jeder vor irgendetwas Angst hat, zugleich aber auch sehr mutig sein kann. Die Kapitel beginnen mit einem Mut-O-Meter, das anzeigt, wie viel Mut Anton und die anderen Protagonisten aufbringen – und das zwischen minus drei und zehn von zehn Punkten schwankt.

Titel: Nur Mut, Anton!
Autor/Illustrator: Meike Haberstock
Verlag: Oetinger
Altersempfehlung: ab sechs Jahren
Preis: 12,99 Euro

Im Schlafanzug nach Afrika

Marie und Joscha sind allein zu Hause und liegen in ihren Betten. Draußen prasselt der Regen an die Scheiben  und der Wind lässt die Schatten an der Wand tanzen. Und plötzlich klopft ein Elefant ans Fenster, der seine Großfamilie in Afrika besuchen möchte. Doch wo liegt dieses Afrika? Die beiden Geschwister beschließen, ihm zu helfen und Abuu auf seiner Reise zu begleiten.  Dabei begegnen die drei vielen lustigen und listigen Tieren und müssen so manches Abenteuer überstehen. Aber am Ende treffen sie Abuus Familie.

Dieses Buch zeigt, was Fantasie bewirken kann, vor allem, wenn sie zwei Kinder-Köpfen entspringt. Da spielen die Regeln der Realität kaum noch eine Rolle. Schließlich geht es um ein großes Abenteuer. Und um Hilfe für Tiere und Natur. Da braucht es ab und zu Fantasie, Mut und Humor.

Titel: Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika
Autor/Illustrator: Oliver Scherz/Barbara Scholz
Verlag: Thienemann
Altersempfehlung: ab sechs Jahren
Preis: 12,99 Euro

Bitte recht langsam!

Warum bin ich so langsam, fragt sich die Schnecke und macht sich auf den Weg, eine Antwort zu finden. Dabei trifft sie auf eine Schildkröte, die kaum glauben kann, dass sie, die sich selbst so langsam findet, für ihre neue Freundin zu schnell ist. Und ausgerechnet diese beiden langsamen Tiere müssen dann ihre Wiese und deren Bewohner retten.

Das Buch ist eine Liebeserklärung an die Langsamkeit und den genauen Blick auf unsere Umwelt. Denn nur, wer genau hinschaut und sich Zeit nimmt, entdeckt die vielen Wunder um uns herum und kann sie genießen.

Titel: Der langsame Weg zum Glück
Autor/Illustrator: Luis Sepúlveda/Quint Buchholz
Verlag: Fischer Verlage
Altersempfehlung: ab acht Jahren
Preis: 14,99 Euro

Foto: manfred walker_pixelio.de

Zeitpunkte

Tipps für Familien

Zeiträume

Themen für Familien